Mehr über die Fakultät in Košice

medizinische_fakultat_upjs

Die Medizinische Fakultät in Košice (Slowakei) ist eine Institution mit 68 Jahren Tradition und hat heute mehr als 2500 Studierende. Sie ist die älteste Fakultät der Pavel Jozef Šafárik Universität, die die größte Universität im Osten der Slowakei darstellt. Die Geschichte der Pavel Jozef Šafárik Universität geht zurück auf das 17.Jahrhundert, als die Universität in Košice von Kaiser Leopold I gegründet wurde.

Die Medizinische Fakultät besteht aus 60 Bereichen – Einrichtungen, Abteilungen, Arbeitsplätze für wissenschaftliche Forschungsarbeit und Experimente sowie spezielle Zweckeinrichtungen. Studierende besuchen das Universitätsklinikum, welches sich gleich neben der Fakultät befindet, um ihre Praxiserfahrungen und Trainings zu machen.

Die Medizinische Fakultät bietet zwei Studiengänge für internationale Studierende auf Englisch an: Allgemeinmedizin und Zahnmedizin. Die Studiengänge sind für jeden zugänglich, der die Aufnahmeprüfung besteht. Die nächste Aufnahmeprüfung findet am 22. Juni in Košice statt.

Die Beleibtheit der internationalen Programme in Košice wächst in den letzten Jahren stetig – im Jahr 2015 stieg die Anzahl der internationalen Studierenden auf über 900 Studenten. Studierende kommen aus mehr als 40 Ländern weltweit – deine zukünftigen Kommilitonen kommen aus Spanien, Portugal, Deutschland, Polen, Israel, Saudi Arabien, Italien, Kanada oder den USA.

Mit dem ersten Semester werden die Studierenden in Gruppen eingeteilt, die nicht aus mehr als 15 Personen bestehen. Diese kleinen Gruppen dienen als perfekter Ausgangspunkt um Wissen zu teilen, sich auf Übungen und Prüfungen vorzubereiten und einander zu unterstützen.

Du möchtest mehr erfahren? Dann komm zu einem unserer Informationstage oder schreib uns eine E-Mail!